Veranstaltungen

23.01.2019 bis 25.01.2019 | Ritz-Carlton, Berlin

Batterieforum Deutschland 2019

Ziel des Kongresses Batterieforum Deutschland ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Industrie und universitären sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen zusammenzuführen, um in einem gemeinsamen Dialog Themenschwerpunkte zu Batterien zu diskutieren und ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. Die Schwerpunkte für das Jahr 2019 sind: Lithium-Metall und Festkörperzellen, Batterieanforderungen der Automobilindustrie, Recycling und Kohlendioxid-Fußabdruck von Lithium-Ionen-Batterien, Kompetenzcluster Prozell sowie Rohstoffe – Verfügbarkeit und Marktszenarien.

12.11.2018 bis 13.11.2018 | Hotel Vienna House Andel’s, Berlin

Vernetzungskonferenz Elektromobilität 2018

Die „Vernetzungskonferenz Elektromobilität 2018“ – organisiert und durchgeführt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – bietet deutschen und internationalen Akteuren aus Industrie, Forschung und Politik ein Forum zur Vernetzung, zum fachlichen Austausch und für die Anbahnung länderübergreifender Kooperationen in Bereich der Elektromobilität sowie des automatisierten und vernetzten Fahren. Hochkarätige Impulsvorträge, Podiumsdiskussionen und Fachforen sowie eine Ausstellung mit Exponaten aus Forschung und Entwicklung bieten umfassende Möglichkeiten der Vernetzung. Auch die Förderinitiative Batterie 2020 wird sich dort mit einem Stand vorstellen.

04.06.2018 bis 06.06.2018 | Leonardo Royal Hotel, München

Materialinnovationen 2018

Die BMBF-Konferenz Materialinnovationen 2018 ist die wichtigste deutschsprachige Konferenz für Förderakteure aus den Material- und Werkstoffwissenschaften. Die Teilnehmer erwartet ein Dreiklang aus Konferenz, Posterausstellung und Exkursionen. An drei Tagen voller Anregungen, Diskussionen und wissenschaftlichen Vorträgen wird die Möglichkeit geboten, sich mit Kolleginnen und Kollegen sowie Förderern intensiven auszutauschen.

In Anknüpfung an die bisherigen erfolgreichen WING-Konferenzen werden neue Entwicklungen der deutschen Forschungsförderung in Materialentwicklung und Werkstofftechnologien präsentiert. Auch die Förderinitiative Batterie 2020 wird sich und einzelne Projekte dort vorstellen.

09.04.2018 bis 09.04.2018 | Halle Münsterland, Münster

Batterietag NRW 2018

Der Batterietag NRW stellt eine Leistungsschau der Firmen und Institutionen aus NRW dar, die im Markt der Batterietechnologie und -anwendung aktiv sind.

In einem Vortrag wird dort die Förderinitiative Batterie 2020, die Begleitmaßnahme BEMA 2020 und die Projektdatenbank des Batterieforums Deutschland vorgestellt.

24.01.2018 bis 26.01.2018 | Ritz-Carlton, Berlin

Batterieforum Deutschland 2018

Ziel des Kongresses Batterieforum Deutschland ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Industrie und universitären sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen zusammenzuführen, um in einem gemeinsamen Dialog Themenschwerpunkte zu Batterien zu diskutieren und ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. Die Schwerpunkte im Jahr 2018 sind: Festkörperelektrolyte, Sicherheit von Lithium-Ionen-Batterien, Geschäftsmodelle: Flugzeug, Schiff und Bahn, Batteriegehäuse und Schnellladen.

25.01.2017 bis 27.01.2017 | Ritz-Carlton, Berlin

Batterieforum Deutschland 2017

Ziel des Kongresses Batterieforum Deutschland ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Industrie und universitären sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen zusammenzuführen, um in einem gemeinsamen Dialog Themenschwerpunkte zu Batterien zu diskutieren und ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. Die Schwerpunkte im Jahr 2017 sind: Silicium-Anoden, stationäre Speicher, Redox-Flow-Batterien, Energieeffizienz von Batteriespeichersystemen sowie Produktion – von der Assemblierung zum Aging.

06.04.2016 bis 08.04.2016 | Ritz-Carlton, Berlin

Batterieforum Deutschland 2016

Ziel des Kongresses Batterieforum Deutschland ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Industrie und universitären sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen zusammenzuführen, um in einem gemeinsamen Dialog Themenschwerpunkte zu Batterien zu diskutieren und ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. Die Schwerpunkte im Jahr 2016 sind: Separatoren und Inaktivmaterialien, Nachhaltigkeit, Elektromobilität neben Elektroautos, Zellfertigung sowie Wettbewerbstechnologien zu Batterien.

Kommentar
Wir respektieren Ihren Datenschutz

Wir setzen Cookies ein um unsere Website für Sie einfacher nutzbar zu machen, Ihre Browsererfahrung zu verbessern, um mit Ihnen über Social Media zu interagieren und um relevante Werbebotschaften zu zeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Außerdem messen wir, wieviele Besucher uns täglich besuchen. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um die Cookies zu akzeptieren oder wollen Sie mehr erfahren?

Akzeptieren